Im August 2019 fand auf Initiative des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg und der Fachhochschule Potsdam in Kooperation mit JUGEND für Europa ein erstes Treffen von Hochschullehrenden statt, die mit dem Thema Jugendarbeit/European Youth Work im Kontext von Lehre, Forschung und Weiterbildung befasst sind.

Anknüpfend an dieses inspirierende erste Treffen soll dieser Diskurs im Rahmen eines zweiten offenen Netzwerktreffens vertieft und erweitert werden.

Im Fokus des Netzwerktreffens 2020 stehen:

  • Vorstellung und Diskussion ausgewählter europäischer Veröffentlichungen und Überlegungen zur Relevanz dieser Texte für den Hochschulkontext (Lehre/Forschung) und deren Verbindung zu nationalen Debatten
  • Information zu aktuellen Projekten im Kontext Erasmus+ JUGEND in Aktion und Europäisches SolidaritätsCorps und zur Deutschen EU-Ratspräsidentschaft

Download Einladung [PDF]

Die Sicherheit und Gesundheit aller Teilnehmenden haben für uns höchste Priorität. Aufgrund der nicht absehbaren Entwicklungen in Bezug auf die COVID-19-Situation haben wir beschlossen, das Netzwerktreffen als virtuelles Format durchzuführen.